Auf zu den Niagarafällen

Niagarafälle

Die Niagarafälle sollte man einmal im Leben gesehen haben. Es ist der vierthöchste Wasserfall der Erde. Jedoch der Wasserfall mit dem höchsten Volumen an Wasser pro Minute. Ein gigantisches Schauspiel der Natur.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anreise

Die Niagarafälle befinden sich an der Grenze zwischen der USA und Kanada. Wer via Flugzeug anreist kommt beim Flughafen Toronto (Kanada) oder Buffalo (USA) an. Danach kann man mit dem Mietauto zu den Niagarafällen fahren. Das dauert ab Toronto ca. 1h 30 Minuten und ab Buffalo ca. 45 Minuten.

Wer wenig Zeit hat und nicht noch über die Grenze will, sollte sich in jedem Fall für die kanadische Seite entscheiden. Man sieht von dieser Seite die Wasserfälle wesentlich besser.

Am besten reservierts Du schon im Voraus ein Mietauto. So kannst Du am Flughafen nur noch kurz das Auto abholen und losfahren.

Lies auch:  Goldwaschen in Alaska – Auf den Spuren des Goldrauschs

Mit dem Schiff nahe bei den Niagarafällen

Wer die Wasserfälle richtig nahe erleben will, bucht sich eine Schiffstour für ca. 25 CAD zu den Fällen. Die Fahrt dauert 20 Minuten. Man bekommt auch einen (wirklich benötigten) Regenschutz. Euren Fotoapparat solltet Ihr vor Nässe schützen können.

Nachtleben

Die kanadische Stadt Niagara Falls bietet viele Hotels und ein Vergnügungsviertel mit vielen Restaurants und Bars. Es wird als abends sicher nicht langweilig 😉

Übernachtung

Wie wäre es mit einem Hotelzimmer mit Blick auf die Niagarafälle? Dann buche am besten einiges im Voraus ein Zimmer im Radisson Hotel & Suites Fallsview.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here