Liebster
Liebster

Das Bloggerstöckchen

Mein erstes Bloggerstöckchen in Form von einem ‚Liebster Award‘ hat mir Ellen vom Eltern-Reiseblog Patotra zugeworfen. Die Idee dahinter ist es Blogs bekannter zu machen und etwas mehr über den/die BlogerIn zu erfahren. Also wird das dann wohl auch gleich mein persönlichster Beitrag im Blog.

 

Seit wann bloggst Du?

Ich bin ein Frischling beim Bloggen. Den ersten Beitrag habe ich am 16.04.2014 veröffentlicht. Gestartet habe ich einige Wochen vorher mit einer Facebook Seite. Das Blog habe ich eigentlich mal nur so aufgesetzt weil ich im Rahmen einer Weiterbildung mich mit Social Media befasst habe.

 

Was und wen möchtest Du mit Deinem Blog erreichen?

Autsch – Mein Blog sollte eine Zielgruppe haben… Lernt man ja ziemlich schnell beim Blogger 1mal1. Das habe ich bis heute nicht so scharf definiert. Ich denke der Blog spricht Reisende im Alter von 16 bis 40 Jahre an und soll hauptsächlich als ‚Ideen-Pool‘ für die nächste Reise dienen. Eine Fertige Reisanleitung findet man bei mir nicht. Das Planen gehört doch zum Reisen dazu, oder?

 

Warum reist Du gerne?

Die Frage stellen sich meine Eltern auch – da tanze ich bei meiner Familie ziemlich aus der Reihe. Ich entdecke gerne neue Kulturen, sehe gerne was die Natur in anderen Region so zu bieten hat und bin immer gerne am Meer (typisch lebe ja in einem Binnenland).

Gibt es eine Begegnung auf Reisen, die Dich besonders beeindruckt hat?

Ja – das war in Byron Bay. Ich denke heute noch viel an die Person – aber mehr verrate ich jetzt nicht.

 

Verrätst Du mir das schönste Hotel, indem Du jemals warst?

Es gibt nichts Schöneres als kein Hotel und stattdessen unter dem Sternen-Himmel schlafen . Ich lege nicht so grossen Wert auf die Hotels – daher ist mir auch keines ‚bleibend‘ in Erinnerung geblieben.

 

Hast Du ein Lieblingsreiseland und wenn ja, welches?

Fraser Island
Fraser Island

Australien bleibt meine Nummer 1. Total bin ich inzwischen etwa 7 Monate in Australien gereist und ich werde sicher nochmals nach Down Under reisen. Das Land bietet so viel und dabei meine ich nicht nur die Strände. Ich mag auch das Outback. Meiner Ansicht nach ist der Sternenhimmel nirgends schöner als im Outback von Australien.

 

Gibt es etwas, was Du auf Reisen immer dabei hast?

Seit Jahren begleitet mich ein Laptop. Einfach praktisch.

 

Hast Du eine Lieblingsstadt?

Nein – ich sehe mir immer mal wieder eine andere Stadt an. Aber wirklich eine Lieblingsstadt habe ich nicht. Allgemein empfehle ich immer mal eine Reise nach Stockholm oder Helsinki. Aber eher weil die Städte viele Leute gar nicht ‚auf dem Schirm‘ haben.

 

Stell Dir vor, Du könntest einfach in einen Zug einsteigen und losfahren. Wohin würde der Dich bringen?

Novosibirsk – aber erst im Rentenalter, bitte. Dann reise ich dann mal mit der Transsibirischen Eisenbahn.

Die Glücksfee kommt und Du hast drei Wünsche frei. Welche sind das?

Eine kleine Zeitreise in den Herbst 2015. Dann ist meine Weiterbildung abgeschlossen und ich habe wieder mehr Zeit und Geld für das Reisen zur Verfügung.

Das ich Spanisch sprechen kann – das hält mich noch von Reisen in Südamerika ab.

Dass ich die Liebe meines Lebens finde und mit Ihr um die ganze Welt reisen kann 😉

 

Wohin geht Deine nächste Reise

Am 24.12.14 um 21.45 Uhr fliege ich Richtung Asien. Landung in Bangkok und danach geht’s ziemlich schnell weiter Richtung Laos. Da steht dann unter anderem eine Ausbildung zum ‚Elefanten-Führer‘ auf dem Programm.

 

Das Stöckchen geht weiter…

Neu dabei und daher nicht wirklich gut vernetzt. Daher nominiere ich mal die Blogger welche ich gerne verfolge: Sara von Rapunzel will raus und Carina von Travel Run Play sowie den ‚Twitter-König‘ (aus meiner Sicht) Hubert von travellerblog.eu.

Habe natürlich aber auch Verständnis, wenn das Stöckchen nicht aufgenommen wird. Ist halt so eine Nominierung ins Blaue wie bei anderen ‚Challenges ‘ die durchs Netz geistern.

Folgende Fragen habe Ich an Euch:

  1.  Warum schreibst Du eigentlich wirklich einen Reiseblog?
  2. Was ist Dein Lieblingsfoto welches Du auf Reisen gemacht hast?
  3. Hattest Du mal wirklich Angst als Du unterwegs warst?
  4. Hattest Du auch schon mal (auch nur für einen kurzen Moment) Heimweh?
  5. Gibt eine Person welche Du unterwegs getroffen hast, welche Du gerne wiedersehen würdest?
  6. Hast Du ein Lieblings-Land – wenn ja, welches und warum?
  7. Was gefällt Dir an der Schweiz gut/gar nicht?
  8. Wo würdest Du gerne mal für ein Jahr leben und arbeiten?
  9. Auf was würdest Du auf Reisen eher verzichten: Laptop oder Handy?
  10. Was sagen Deine Freunde/Eltern zu Deinem Hobby (Reiseblog)?
  11. Welche Frage hätte Ich Dir unbedingt stellen sollen?
Vorheriger Artikel5 Reise-Seiten welche Du kennen musst
Nächster ArtikelRiesenkrake greift Greenpeace U-Boot an
Nach den wohl fast üblichen ersten Urlauben in den Teenager Partyhochburgen, habe ich schnell meine Freude an Individual-Reisen entdeckt. Das Internet steckte noch in seinen Kinderschuhen und Tripadvisor war noch nicht erfunden. Mit Reiseführern (ja - das sind Bücher) und aufwändigen Suchen auf Yahoo (das 'alte' Google) habe ich so meinen ersten individuellen Reisen geplant.Heute nutze ich meine Freizeit und erkunde die Welt. Ich liebe es, wenn das Meer warm und die Korallen bunt sind. Aber auch die Begegnung mit einem Bären in der Wildnis von Alaska lassen mein Herz höherschlagen.Viel Spass beim Lesen meiner Beiträge. Über Kommentare, Likes und natürlich das Teilen der Beiträge auf Facebook, LinkedIn und Co. freue ich mich natürlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.