Home » Asien » Die Welt von ‚Avatar‘ – Zhangjiajie Nationalpark, China

Die Welt von ‚Avatar‘ – Zhangjiajie Nationalpark, China

von Daniel Studer
Zhangjiajie Nationalpark

Wer kennt nicht den Film Avatar. Pandorra entstand aber nicht der Phantasie – Mutter Natur hat die „Hallelujah Berge“ schon Jahrtausende vor der 3D-Filmtechnik erschaffen. James Cameron hat sich ’stark‘ vom Zhangjiajie Nationalpark in China für seinen Film Avatar inspirieren lassen. Pandorra werden Sie nicht besuchen können – die 3000 Gipfel des Zhangjiajie Nationalparks (und die wirklichen „Hallelujah Berge“) aber schon. Das Video gibt schon mal einen guten Vorgeschmack…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

You may also like

1 Kommentar

Oli 13/10/2014 - 02:37

Laut Wilkipedia hat James Cameroon allerdings einmal erklärt, dass die Gelben Berge (Huangshan) seine Inspiration waren und nicht Zhangjiajie. Die Parkverantwortlichen (Marketingabteilung?) von Zhangjiajie sind jedoch der Meinung, dass sich der gute Herr Cameroon geirrt hat und sich in Tat und Wahrheit eben doch von Zhangjiajie hat inspirieren lassen und dass es deswegen in Ordnung sei, mit dem Film für den Nationalpark zu werben auch wenn der Regisseur jeden Zusammenhang bestreitet. Nur so eine lustige Anekdote am Rand… 🙂

Antwort

Poste Kommentar