Kampot und Kep: Ausflug im ländlichen Kambodscha

Kampot

Neben Angkor und den wunderschönen Inseln kann man auch im ländlichen Kambodscha auf Entdeckungsreise gehen. Ein kurzer Aufenthalt in Kampot und Kep lohnt sich!

Was kann man in Kampot / Kep unternehmen?

Auch auf dem Land gibt es einiges an Sehenswürdigkeiten – auf gehts:

Krabbenmarkt

Ein Besuch in Kep ohne Besuch des bekannten Krabbenmarktes ist eigentlich schon fast ein Verbrechen. Auf dem Krabbenmarkt kann man frische Krabben kaufen. Diese sind in Käfigen im Fluss und die Marktfrauen ziehen den Käfig an Land und geben Dir so viele Krabben wie Du willst.


Die Krabben kochen die Frauen auch gleich für Dich. Danach kannst Du Dich in ein Restaurant setzen und Getränke und Reis bestellen. Danach beginnt das Festmahl.
Tipp: Lass Dir nicht die grossen Krabben andrehen. Die kleineren Krabben sind noch besser!

See

Auf dem Weg zwischen Kampot und Kep liegt der Brateak Krola Lake. Eine gute Möglichkeit eine Pause zu machen. Für Drohnen Besitzer auch eine Gelegenheit die Drohne in Kamodscha steigen zu lassen.

Höhle mit Tempel (Phnom Chhngok Cave Temple)

Den Phnom Chhngok Cave Temple erreicht man durch das Erklimmen einiger recht steiler Treppenstufen. Einige Affen belagern den Weg – passt also auf Eure Taschen auf.
Der Hindu-Tempel stammt aus dem 7. Jahrhundert. Höhle und alter Tempel – etwas Indiana Jones Stimmung kommt auf 😉

Salzfelder

Salz wird aus Meerwasser gewonnen. Lasst Euch von Eurem Tour Guide das Verfahren erklären. Viel Handarbeit ist notwendig bis man das Salz gewinnen kann. Während dieser Zeit darf es dann nicht Regnen.

Pfefferfarm

Der Pfeffer aus Kampot gilt als bester Pfeffer der Welt. Der Grund sei das Klima in Kampot. Willst Du sehen wie der Pfeffer in Deine Pfeffermühle kommt? Dann gehört ein Besuch bei einer Pfefferfarm in Kampot auf Dein Ausflugsprogramm.


Nach der Besichtigungstour kann man den Pfeffer probieren und sich natürlich mit Kampot-Pfeffer eindecken. Ein gutes Souvenir aus Kambodscha für Deine Freunde und Familie.

Ländliches Kambodscha: Der Weg ist das Ziel

Neben den oben beschriebenen Sehenswürdigkeiten ist es einfach interessant durch das ländliche Kambodscha zu fahren und die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Geniesst die Fahrt und macht einige schöne Fotos.

Lies auch:  Luxor – Auf den Spuren der Pharaonen

Unterkunft in Kampot

Musikfestival
Musikfestival

Eine Tour im ländlichen Kambodscha kann sehr anstrengend sein. Ein gemütliches Hotel (am besten mit Pool) ist daher wichtig. Ich habe im Two Moons Hotel übernachtet. Ein französisches Paar führt das Hotel und natürlich ist auch ein Pool vorhanden.

Es gibt in Kampot viele Unterkünfte – von einfach und günstig bis luxuriös. Am besten schaut Ihr, dass Ihr ein Hotel nahe dem Fluss habt. Es wäre abends sicher gemütlich. Als ich dort war, fand gerade ein Musik-Festival statt. So wars nichts mit Gemütlichkeit – eher das grosse Ramba-Zamba. Aber die Locals dürfen ja auch mal feiern 🙂

Tour Anbieter

Die meisten Hotels in Kampot und Kep bieten Touren an. Ich habe via Viator eine Tour mit einem Tuk-Tuk gebucht. Der Fahrer zeigt Dir auch gleich noch seinen kleinen Bauernhof. Back to Basic! Eine gemütliche Fahrt und authentische Fahrt auf dem Land. Der Guide nimmt sich Zeit Dir alles zu erklären und scheint so ziemlich jeden auf dem Land auch persönlich zu kennen.

Weiter geht Deine Kambodscha Rundreise

Mit dem Taxi geht aus von Kampot nach Sihanoukville und von dort mit der Fähre nach Koh Rong oder Koh Rong Salmen. Oder es geht in die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh.

Fähre von Sihanoukville nach Koh Rong

Fähre Sihanoukville - Koh Rong Fr. 11.46–15.47 40m – 1h 30m
  •   High-Speed Fähre 08:00, 11:00, 14:00, 16:00
  •   Fähre 09:00, 12:00, 15:00
  •   High-Speed Fähre 08:30, 08:40, 11:30, 11:40, 14:30, 14:40, 16:30, 16:40
  •   Fähre 10:00, 10:30, 13:00, 13:30, 16:00, 16:30

Fähre von Sihanoukville nach Koh Rong Samloem

Fähre Sihanoukville - Koh Rong Samloem Fr. 11.27–11.72 30m – 45m
  •   High-Speed Fähre 08:00, 11:00, 14:00, 16:00
  •   Fähre 09:00, 12:00, 15:00
  •   High-Speed Fähre 08:30, 08:45, 11:30, 11:45, 14:30, 14:45, 16:30, 16:45
  •   Fähre 10:00, 10:05, 13:00, 13:05, 16:00

Viel Spass bei Deiner Reise durch Kambodscha!

Vorheriger ArtikelKurzer Stopp am Gerzensee
Nächster ArtikelAngkor Wat – Tempelanlage der Superlative
Nach den wohl fast üblichen ersten Urlauben in den Teenager Partyhochburgen, habe ich schnell meine Freude an Individual-Reisen entdeckt. Das Internet steckte noch in seinen Kinderschuhen und Tripadvisor war noch nicht erfunden. Mit Reiseführern (ja - das sind Bücher) und aufwändigen Suchen auf Yahoo (das 'alte' Google) habe ich so meinen ersten individuellen Reisen geplant.Heute nutze ich meine Freizeit und erkunde die Welt. Ich liebe es, wenn das Meer warm und die Korallen bunt sind. Aber auch die Begegnung mit einem Bären in der Wildnis von Alaska lassen mein Herz höherschlagen.Viel Spass beim Lesen meiner Beiträge. Über Kommentare, Likes und natürlich das Teilen der Beiträge auf Facebook, LinkedIn und Co. freue ich mich natürlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.