Similan Island Nationalpark Titelbild
Similan Island Nationalpark

Für mich gehört eine mehrtägige Schiffstour (Liveabaord) auf in den Surin und Similan Islands zu den absoluten Highlights einer Thailand Reise.

Natürlich gibt es auch wesentlich günstigere Tagesausflüge – aber mit entsprechenden Abstrichen.

Auf geht’s in die Inselwelt des Similan Nationalparks

Die Inselgruppen der Surin und Similan Islands befindet sich in der Nähe der Insel Puhket. Die meisten Schiffstouren starten am späten Nachmittag ab Kao Lak.

Seekrankheit

Viele Touren starten am Abend und man Fährt während der Nacht Raus zu den Inseln. Die Fahrt in der Nacht verstärkt die Gefahr Seekrank zu werden. Ihr könnt wegen der Dunkelheit Euch kaum auf etwas ‘stabiles’ am Horizont konzentrieren.
Tipp: Eine Pille gegen Seekrankheit einnehmen schadet nicht. So startet Ihr entspannt in mehrere Tage Inselhüfen auf den Similan Island – ohne schon nach wenigen Stunden über der Reling zu hängen 😉

Unterkunft auf dem Boot

Schlafen

Die Kabinen haben meisten zwei Betten. Die Platzverhältnisse sind knapp bemessen. Aber es reicht zum Schlafen. Dafür gibt’s ein leichtes «in den Schlaf schauckeln» von der See. Die Boote verfügen in der Regel über Klimaanlage. Je nach Lage zum Generator der Klimaanlage ist es entsprechend laut. Wer es mag, kann an Deck schlafen und so den Sternenhimmel geniessen.

Sanitäre Einrichtungen

Dusche und Toilette sind meistens in einem Raum. Und das Wasser ist begrenzt. Die Touren sind also für Personen welche nur in 4/5-Sterne Hotels übernachten nicht geeignet.

Gepäck auf dem Boot

Am besten hat man einen Seesack (ohne Reisverschluss) dabei. Das restliche Gepäck kann man im Hotel oder beim Touranbieter verstauen. So viel Gepäck benötigt man auch nicht. Badehosen, T-Shirt, Shorts und man hat schon fast fertig gepackt für die Schiffstour.

Schnorcheln und Tauchen auf den Similan und Surin Island

Schnorcheln

Die Unterwasserwelt ist ganz schön und man sieht viele Fische und andere Meeresbewohner. Die Korallenbestände sind aber dezimiert und können nicht mit anderen Orten wie den Philippinen oder Ägypten mithalten.

Das folgende Video ist ein Zusammenschnitt von ca. 20 Minuten im Wasser. Während die anderen Tour Teilnehmer am Strand waren, blieb ich auf dem Boot. Ich hatte auf dieser Reise schon so viele weisse Sandstrände gesehen (nach einigen Reisen in Südostasien – ein Luxusproblem). Plötzlich tauchten zwei Schildkröten auf und ich bin so schnell wie möglich ins Wasser. So konnte ich während rund 20 Minuten mit diesen Tieren ganz allein im Wasser schwimmen – unbezahlbar…

Tauchen

Für Taucher gibt es div. Spots als Highlight gilt bei vielen Tauchern der Richelieu Rock.

Essen

Essen auf dem Boot
Essen auf dem Boot

Es gibt eigentlich nichts Besseres als so eine Schiffstour um die Thai Küche kennen zu lernen. Das hat zwei Gründe:

  • Das Essen auf solchen Schiffstouren ist lecker und sicher auch authentisch.
  • Es gibt kein a la Carte Menü – aber man hat immer eine Auswahl an verschiedenen Gerichten. So probiert man auch mal Gerichte, welche man im Restaurant eher nicht bestellen würde.

Touranbieter

Ich war zweimal auf einer mehrtägigen Tour unterwegs. Dabei habe ich folgende Anbieter gebucht:

MV Oktavia

Ein schönes Boot. Der Anbieter hat für Nicht-Taucher (Schnorchler) einen eigenen Guide. Die Tour ist aber mehr auf die Bedürfnisse der Taucher ausgerichtet.
https://www.oktaviadivecenter.com/

Andaman Snorkel Discovery

Eine Tour nur für Schnorchler. Der Name ist Programm – abends verbringt man an Deck mit Reggae Musik und einigen kühlen Drinks. Der Inhaber stammt aus Deutschland und es hat immer jemanden dabei, welcher also Deutsch spricht. Für Leute welche also mit Englisch Probleme haben, ein idealer Anbieter.
https://www.andamansnorkeldiscovery.com/similan-snorkeling-tour/

Mehrtägige Schiffstour vs. Tagestripp

Die Surin und Similan Islands kann man auch mit Schnellboten an einem Tag besuchen. So sieht man einige Spots. Das ist natürlich günstiger – aber der Andrang ist auch entsprechend gross. Bei einer mehrtägigen Tour mit Übernachtung auf dem Boot, hat man wesentlich mehr Zeit und kann den Tagestouristen gut ausweichen. Zudem sind einige Nächte auf dem Boot in der Inselwelt des Similan Nationalparks einfach traumhaft.

Weiterreise

Das wilde Nachtleben von Patong ist weltbekannt. Ab Kao Lak ist man in Rund einer Stunde in Patong.  Wer richtiges Insel Feeling will, sollte ein/zwei Nächte auf Ko Pi Pi verbringen. Sobald die Tagestouristen weg sind, ist Koh Pi Pi richtig cool. Oder man reist nach Krabi und geniesst dort die Sonnenuntergänge am Strand oder startet eine Tagestour auf die vorgelagerten Inseln.

Vorheriger ArtikelReiseziele 2019
Nächster ArtikelGoldwaschen in Alaska – Auf den Spuren des Goldrauschs
Nach den wohl fast üblichen ersten Urlauben in den Teenager Partyhochburgen, habe ich schnell meine Freude an Individual-Reisen entdeckt. Das Internet steckte noch in seinen Kinderschuhen und Tripadvisor war noch nicht erfunden. Mit Reiseführern (ja - das sind Bücher) und aufwändigen Suchen auf Yahoo (das 'alte' Google) habe ich so meinen ersten individuellen Reisen geplant. Heute nutze ich meine Freizeit und erkunde die Welt. Ich liebe es, wenn das Meer warm und die Korallen bunt sind. Aber auch die Begegnung mit einem Bären in der Wildnis von Alaska lassen mein Herz höherschlagen. Viel Spass beim Lesen meiner Beiträge. Über Kommentare, Likes und natürlich das Teilen der Beiträge auf Facebook, LinkedIn und Co. freue ich mich natürlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.