Home » Lateinamerika » Coco Beach – entspannte Tage an der Pazifikküste von Costa Rica

Coco Beach – entspannte Tage an der Pazifikküste von Costa Rica

von Daniel Studer
Coco Beach Costa Rica

In Coco Beach (Play del Coco) kann man das Strandleben geniessen. Der kleine Badeort lädt zum Entspannen ein und bietet trotzdem alle was man als Tourist (evtl.) benötigt.

Strände

Playa del Coco

Ist von überall aus dem Städtchen leicht zu Fuss erreichbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Playa Hermosa und Playa Octal

Beide Strände sind nur wenige Fahrtminuten entfernt. Wer also noch weitere Strände besuchen will, kann dies per Taxi oder Mietauto ohne Probleme machen.

Ausflüge / Aktivitäten

Von hier aus kann man sehr gut den Nationalpark Rincon de la Vieja besuchen oder einen Ausflug zum Diamante Adventure Park machen. Ebenfalls werden ATV Touren angeboten.


Sehr bliebt sind auch die Sunset Touren mit Segelschiff oder Katamaran. Natürlich gibt es div. Anbieter von Tauchausflügen. Je nach Saison kann man auch Schnorcheltouren buchen.

Lies auch:  Puerto Viejo und die Nationalparks Cahuita und Manzanillo an der Karibikküste von Costa Rica

Nachtleben von Coco Beach

Hier geht es wesentlich ruhiger zu und her als in Tamarindo. Etwas Action am Abend gibt es eigentlich nur im Coconutz und in der Zi Lounge. Wer als ein ausgiebiges Nachtleben sucht, sollte sich lieber eine Alternative suchen.

Fazit

Für ein paar ruhige Strandtage und als Basis für Ausflüge ist Coco Beach sehr gut geeignet. Party-Löwen sollten sich Tamarindo näher anschauen und ggf. dafür längere Anfahrtszeiten für Ausflugsziele in Kauf nehmen.

You may also like

Poste Kommentar