Kurzer Stopp am Gerzensee

Gerzensee

Ein kleines Idyll zwischen Bern und Thun lädt zum Halt ein. Den kleine Gerzensee habe ich per Zufall auf Google Maps entdeckt und mal besucht. Zu Corona Zeiten waren die Gaststätten leider geschlossen.

Naturschutzgebiet Gerzensee

Die Schweizerische Nationalbank hat den See gekauft und in das Studienzentrum Gerzensee überführt. Es führt kein direkter Weg um den See. Der See ist daher grösstenteils naturbelassen und von Bäumen und Schilf umgeben.
Neben den Blick auf den schönen See sieht man auch gut auf die Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau sowie Niesen und dem Stockhorn.

Baden im See

Das Baden im See sowie die Benutzung der Strandanlagen ist Einwohnern der Gemeinden Gerzensee, Mühledorf und Kirchdorf vorbehalten. Das ist sicher richtig zur Erhaltung der Natur – trotzdem ist man als auswärtiger Besucher etwas neidisch auf die Anwohner des Gerzensees.

Seminare

Im nahe gelegenen Hotel Schloss Gerzensee können Seminare durchgeführt werden. Dazu gehört auch ein Restaurant mit schöner Terrasse. Wegen des Corona-Lockdowns konnte ich mir das Restaurant sowie den schönen Garten leider nicht anschauen.

Lies auch:  Tinguely Museum in Basel

Wanderrouten

Eine rund zweistündige Wanderung von Kaufdrof nach Kirchdorf führt am Gerzensee vorbei. Ideal für einen Ausflug am Wochenende.

Anfahrt

Von Bern und Thun ist der Gerzensee über die Autobahnausfahrt Rubigen in 20 bis 30 Minuten erreichbar.

Vorheriger ArtikelKoh Rong – Backpacker Insel in Kambodscha
Nächster ArtikelKampot und Kep: Ausflug im ländlichen Kambodscha
Nach den wohl fast üblichen ersten Urlauben in den Teenager Partyhochburgen, habe ich schnell meine Freude an Individual-Reisen entdeckt. Das Internet steckte noch in seinen Kinderschuhen und Tripadvisor war noch nicht erfunden. Mit Reiseführern (ja - das sind Bücher) und aufwändigen Suchen auf Yahoo (das 'alte' Google) habe ich so meinen ersten individuellen Reisen geplant.Heute nutze ich meine Freizeit und erkunde die Welt. Ich liebe es, wenn das Meer warm und die Korallen bunt sind. Aber auch die Begegnung mit einem Bären in der Wildnis von Alaska lassen mein Herz höherschlagen.Viel Spass beim Lesen meiner Beiträge. Über Kommentare, Likes und natürlich das Teilen der Beiträge auf Facebook, LinkedIn und Co. freue ich mich natürlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.